Pop-up Blocker bei Mozilla deaktivieren

Mozilla ist ein Open-Source Web Browser, der hauptsächlich für Web-Entwickler geschrieben wird.

Dieser Browser verfügt über einen integrierten Pop-up Blocker. Das heißt auf der einen Seite, dass Sie von lästigen Werbeeinblendungen verschont bleiben, aber andererseit auch erwünschte Pop-ups, wie Quickmessages, Menüs oder Media Pop-ups nicht erhalten.

Pop-up Blocker bei Mozilla deaktivieren

Um den Pop-up Blocker bei Mozilla zu deaktivieren, wählen Sie unter „Bearbeiten“ das Menü „Einstellungen“.

Klicken sie dort auf „Erweitert“ und dann auf „Scripts & Plugins“ (Bei Mozilla 1.0 Scripts & Windows). Stellen Sie sicher, das unter „Webseiten folgende Aktionen erlauben“ die Option „Nicht angeforderte Seiten öffnen“ aktiviert ist. Sie übernehmen Ihre Änderungen mit „OK“.